Skip to main content

Henri Giraud Champagne Brut Hommage à F. Hémart

Mittleres Gelb. Elegantes, aromareiches Duftspiel nach gelbem Obst, Mandeln und etwas Minze. Geschmeidig und fein am Gaumen, eine wohl- schmeckende und weiche Mousse, dichte Aromen nach Orangenzesten und Aprikosen. Ein grossartiger Champagner mit Balance und brillanter Frische der Kreideböden.

Aus 70% Pinot Noir und 30% Chardonnay besteht das Cuvée Hommage à François Hémart. Heute führt Claude Giraud das Weingut in 12. Genrartion. Der Vorfahre der Familie, François Hémart liess sich im 17. Jahrhundert in Aÿ nieder. Die Trauben wurzeln auf den besten Grand Cru Lagen in Aÿ. Im ersten Jahr lagerten die Jungweine in Argonne-Eichen- barriques. Nach der Flaschengärung wurden die Flaschen während 36 - 48 Monaten „sûr lattes“ verfeinert.

Claude Giraud ist Besitzer des kleinen Champagne-Hauses in zwölfter Generation. Die Rebparzellen verteilen sich rund um Aÿ auf den besten Grand Cru-Lagen. Der Pinot Noir-Anteil liegt bei rund 70%.

Auf dem kleinen, mitten im Aÿ gelegenen Weingut von Henri Giraud, werden die Grund-Weine nach alter Tradition in Eichenbarriques ausgebaut. Bei der Wahl der Eiche geht Claude Giraud keine Risiken ein. Das Holz wird im nahe gelegenen Wald von Argonne persönlich selektioniert. Giraud geht dabei nochmals einen Schritt weiter, und sucht bewusst Eichen von verschiedenen Herkünften aus dem Wald von Argonne.

Die Champagner von Henri Giraud sind erfrischend, tiefgründig und präzise zugleich. Vier Jahre lagern die jungen Schaumweine jeweils mindestens sûr latte bevor sie verkauft werden. Dabei entwickeln sich Aromen und die Kohlensäure bindet sich in den Wein ein.

CHF 105.00
inkl. 8% MwSt., zzgl. Versand


Zurück